Herzlich Willkommen

beim Internetangebot der Fachstelle Frühe Hilfen des Main-Taunus-Kreises

Foto: pexels.com

Auswirkungen psychisch kranker Eltern auf ihre Kinder

Fachveranstaltung der Frühen Hilfen MTK am 22.11.2024 - 09:00 bis 17:00 Uhr

Diese Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Fachkräfte in und um die Frühen Hilfen.
Wir möchten die Lebenssituation jedes einzelnen Kindes besser verstehen, um den Unterstützungsbedarf gezielter auswählen zu können. Welches professionelle Hilfenetz ist im Main-Taunus-Kreis und Umgebung bereits vorhanden und kann zur Unterstützung herangezogen werden?

Jetzt anmelden >>         


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: pexels.com

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haben Sie sich zu einer Familienhebamme oder Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenschwester (FGKiKP) weiterqualifiziert und möchten Sie auf Honorarbasis unsere (werdenden) Familien im Main-Taunus-Kreis unterstützen? Oder möchten Sie an der Qualifizierung (Beginn 2025) teilnehmen?

Dann senden Sie gerne Ihre Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Handlungsleitfaden zur verbindlichen Zusammenarbeit des Netzwerks Frühe Hilfen im Main-Taunus-Kreis

Der im Netzwerk erarbeite Leitfaden fasst bestehende Standards zusammen und bietet Orientierung für eine verbindliche Zusammenarbeit.

Neben Struktur und Organisation werden Rahmenbedingungen, allgemeine Aufgaben des Netzwerks sowie die konkreten Aufgaben der Netzwerkkoordination und -partner*innen beschrieben. Ein Banner symbolisiert die Teilnahme im Netzwerk.


 familienbegleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bauen unser Angebot der Gesundheitsorientierten Familienbegleitung aus:

Die Familienhebammen Katja König und Karen Wende sowie die Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen Nadine Gautsche und Yvonne Kolb stehen Ihnen schnell und unkompliziert mit Rat und Tat zur Seite und besuchen Sie in Ihrem persönlichen Umfeld.

Mit Ihrem Wunsch nach Unterstützung können sich (werdende) Eltern unter Angabe der Kontaktdaten und einer kurzen Schilderung des Anliegens an die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Eine Kontaktaufnahme bereits in der Schwangerschaft wird empfohlen.


Babylotse

Kostenloses Informations- und Unterstützungsangebot

Die Geburt eines Kindes ist ein schönes Ereignis. Und sie verändert das Leben und stellt jede Familie vor besondere Herausforderungen.

Corinna Schlotter steht allen Müttern und Eltern, die im babyfreundlichen Krankenhaus Bad Soden entbinden, direkt auf der Geburtsstation zu allen Fragen und Anliegen mit Informationen und Unterstützung zur Seite. 

Nähere Informationen finden Sie auch im Flyer.  

Pressebericht Höchster Kreisblatt vom 17.12.2022: "Chance für einen guten Start ins Leben"


hebammen koordinierungsstelle

Hebammen-Koordinierungsstelle und Wochenbettambulanz

Sollten werdende Eltern trotz eigener intensiver Bemühungen vor und nach der Geburt keine Hebamme finden, bietet die Hebammen-Koordinierungsstelle des Main-Taunus-Kreises und die Wochenbettambulanz im Krankenhaus Bad Soden - Geburtshilfliche Klinik - Unterstützung. 

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf der Homepage des MTK.


Informationskampagne "Frühe Hilfen - Machen stark!"

Angebot an alle Akteure der Frühen Hilfen

Mit sechs kurzen Videos macht die Landesregierung auf die Angebote der Frühen Hilfen aufmerksam. Mit Unterstützung einer Vielzahl an Familien in ganz Hessen, den Netzwerkkoordinierenden, den Fachkräften aus unterschiedlichen Bereichen und der Agentur „filme und mehr GmbH“ entstanden die Spots, die die Kernangebote der Frühen Hilfen vorstellen. 

Alle Spots stehen mit einer Untertitelung in 13 Sprachen und in leichter Sprache zur Verfügung.

Außerdem stehen verschiedene Printmedien zum Download zur Verfügung.

Hier finden Sie alle Infos.


bke online

Neu: Frühe Hilfe für (werdende) Eltern - bke-Onlineberatung

Die bke-Onlineberatung ist ein kostenloses Angebot für Eltern. Hier beraten ausschließlich Fachkräfte mit therapeutischer Ausbildung und jahrelanger Berufserfahrung aus Erziehungs- und Familienberatungsstellen. Ziel des Projekts ist es, Eltern schon bei kleinen Sorgen und Nöten frühzeitig und ortsunabhängig zu unterstützen, um größere Probleme erst gar nicht entstehen zu lassen.

Angeboten werden Mailberatung, Einzelsprechstunden, Gruppenchats und der Austausch im Forum für werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Info-Dokument oder direkt unter bke-elternberatung.de


 

 

Wir werden gefördert von:

logo bundesstiftung



logo bmfsfj



logo mtk